Mammographie und Tomosynthese

Die Mammographie wird entweder als Brustkrebs-Vorsorgeuntersuchung oder zur Abklärung von tast- oder sichtbaren Veränderungen durchgeführt. Die röntgenologische Untersuchung wird durch Risikoerhebung, Ultraschall und eine Befundbesprechung ergänzt.

Dosissparende digitale Aufnahmetechnik und double reading (Beurteilung durch 2 Fachärzte) sind Standard.

Das Diagnosezentrum Mödling ist anerkannte Screening- und Assessmenteinheit des bundesweiten Brustkrebs Früherkennungsprogramms 

alle 2 Jahre - nur mit Ihrer e-card

Vorsorge - Mammographie ohne Zuweisung

Wir prüfen ob Ihre e-card freigeschalten ist! Unsere Mitarbeiter stehen für alle Fragen zur Verfügung!

mehr erfahren

Digitale Tomosynthese

Neu im Diagnosezentrum, ab September 2013, ist die Technik der digitalen Tomosynthese. Bei gleichbleibender Dosis und Untersuchungsmethode sorgen Schichtaufnahmen der Brust für noch höhere diagnostische Sicherheit.

Untersuchungszeitpunkt

Bester Untersuchungszeitpunkt ist wenige Tage nach der letzten Regel bis etwa Zyklusmitte. Eine spezielle Vorbereitung ist nicht notwendig. Bitte bringen Sie alte Befunde mit, wenn diese nicht bereits in unserem System gespeichert sind. 

Terminvereinbarung

Wir bitten um Terminvereinbarung da ansonsten mit Wartezeiten zu rechnen ist.

Für die Beurteilung der Bilder möchten wir uns die nötige Zeit nehmen. Ihr Befund ist am Folgetag abholbereit, bei Bedarf aber auch sofort. 

Information

Die beste Vorsorgeuntersuchung zur Früherkennung Mammographie.pdf 1 MB
Formular Mammographie Formular Mammographie 191 KB